Die schönsten Pflanzen für Gewächshaus und Wintergarten

28. September 2017

Wer schöne Pflanzen für Gewächshaus oder Wintergarten sucht, hat die Qual der Wahl. Damit die Suche nach schönen Pflanzen für euer Gewächshaus gelingt, zeige in diesem Beitrag zunächst, worauf es bei der Pflanzenauswahl ankommt. Für die Bepflanzung eures Gewächshauses präsentiere ich dann mit vielen Fotos meine Favoriten für Blüten- und Blätterpracht unter Glas. 

Wenn ihr weitere Fragen habt oder eine individuelle Beratung wünscht, könnt ihr euch gerne am Ende des Beitrags melden. 

Pflanzen für Gewächshaus

Prächtige Gewächshäuser -wie hier im San Francisco Conservatory of Flowers- sind der Stolz so mancher Stadt.

Wissenswertes zu Pflanzen für Gewächshaushaus und Wintergarten

Seit der Antike werden Pflanzen hinter Glas kultiviert und vor dem Winter geschützt. Die Geschichte der Gewächshäuser ist dabei eng mit dem Wunsch verbunden, den Sommer zu verlängern und exotische Pflanzen in heimischen Gefilden bestaunen zu können. Ein erster Höhepunkt in der Entwicklung der Gewächshäuser waren die Orangerien, die ab dem 15. Jahrhundert für Zitruspflanzen gebaut wurden.

Ab dem 18. Jahrhundert wurden die Orangerien von Palmenhäusern abgelöst, in denen die Errungenschaften und Pflanzenkollektionen aus den überseeischen Kolonien zur Schau gestellt wurden. Fortschritte im Metallbau und in der Glasproduktion ließen Gewächshäuser in ungeahnten Dimensionen entstehen, die man noch heute etwa in Kew Gardens in London bestaunen kann. Heute sind Gewächshäuser in jeder Größe erhältlich, auch aus der Erwerbsproduktion von Pflanzen sind moderne und mit immer mehr Computertechnologie ausgestattete Gewächshäuser nicht mehr wegzudenken. Für Hobbygärtnerinnen und -gärtner werden zahlreiche kleinere Gewächshäuser angeboten. Wer seine Pflanzen direkt am Haus genießen möchte, entscheidet sich häufig für einen Wintergarten

Pflanzen für Gewächshaus

Blick in ein Gewächshaus im National Botanic Garden of Ireland

Das Klima im Gewächshaus

Wer Pflanzen für Gewächshaus und Wintergarten sucht, muss sich erst mit den klimatischen Verhältnissen unter Glas beschäftigen. Gewächshäuser schützen Pflanzen vor Wind, Wetter und Kälte, ohne dass sie auf allzuviel Sonnenlicht verzichten müssen. So hilfreich Gewächshäuser aber auf der einen Seite sind, so herausfordernd können sie sein, wenn die äußeren Bedingungen stark schwanken. Ursache ist der Treibhauseffekt, der nicht nur bei der Klimaerwärmung eine Rolle spielt, sondern seinen Ursprung in Gewächshäusern hat. Dieser ist schnell erklärt: Durch Glas hindurchfallende Sonnenstrahlen erwärmen die Luft, die aber bei geschlossenen Häusern nicht entweichen kann. Das Gewächshaus heizt sich auf, was Pflanzen erheblich belasten kann. Die zweite Herausforderung für Pflanzen für Gewächshaus und Wintergarten ist die fehlende Isolierung. Wer Pflanzen im Gewächshaus überwintern will, sollte schon bei der Planung an eine Heizung und vor allem an die Heizkosten denken. 

Pflanzen für Gewächshaus

Auch üppige Palmen wachsen in Gewächshäusern

Die Pflanzenauswahl für Gewächshäuser – das ist zu beachten

Um mit dem eigenen Gewächshaus oder Wintergarten dauerhaft zufrieden zu sein, sollte einige wichtige Regeln beachten, wenn es um die Auswahl von Pflanzen für Gewächshaus oder Wintergarten geht. Am wichtigsten dürfte dabei die Temperatur und die damit verbundene Heizung sein. 

Temperatur im Gewächshaus

Je südlicher die Herkunft einer Pflanze, desto höher der Temperaturanspruch. Eine tropische Pflanze wie etwa der wunderschöne Hibiskus braucht dauerhaft eine Temperatur im zweistelligen Bereich. Pflanzen aus den Subtropen zB. Vertreter der Kapflora brauchen es im Sommer auch warm, kommen im Winter auch mit etwas kühleren Temperaturen zurecht. Besonders eigen sich mediterrane Pflanzen für Gewächshaus und Wintergarten, da sie auch mit kühleren Temperaturen etwas oberhalb des Nullpunkts zurecht kommen. 

Pflanzen für Gewächshaus

Dekorative Gewächshäuser brauchen ebenso schöne Ausstattung.

Wer exotische, also nicht heimische Pflanzen im Gewächshaus kultivieren möchte, wird ohne Heizung nicht auskommen. Diese lohnt sich gerade bei mediterranen Pflanzen, da der Heizbedarf gering ist. Wer es gern tropisch mag, muss für Heizkosten schon deutlich tiefer ins Portemonnaie greifen. 

Nutz- oder Zierpflanzen

Die Anschaffung eines Gewächshauses kann ganz unterschiedliche Motive haben. Eines davon ist die Selbstversorgung mit Obst und Gemüse. Im Gewächshaus lassen sich Vegetationsperioden verlängern und damit auch die Ernte für die Selbstversorgung vergrößern. Es hängt aber natürlich von der Größe des Gewächshauses ab, wieviel Gemüse gezogen werden kann. Beim Obst kann exotisches Obst wie etwa eigene Orangen und Zitronen ein reizvoller Ernteertrag sein. Eine Herausforderung beim Gemüseanbau ist der Platzbedarf. Wenn ihr ein Gewächshaus für die Selbstversorgung plant, solltet ihr euch vorher Gedanken machen wieviel Gemüse ihr anbauen wollt. Daraus ergibt sich der Flächenbedarf und auch eine Information, wieviel Platz für andere Pflanzen übrig bleibt. Wenn ihr Tische, Regale und Hängepflanzen einsetzt, könnt ihr die Anbauflächen erhöhen, müsst aber in Töpfen und Schalen kultivieren. Auch ist bei Tischen und Regalen darauf zu achten, dass Pflanzen nicht beschattet werden. 

Pflanzen für Gewächshaus

Besonders stilvoll ist ein gemauerter Sockel für das Gewächshaus.

Menschen oder Pflanzen? Wer nutzt den Wintergarten

Eine Grundsatzentscheidung bei der Gewächshaus- und Wintergartenplanung ist, ob ihr oder eure Pflanzen in dem Wintergarten wohnen sollen. Ein Wohnwintergarten als direkte Verlängerung des Wohnzimmers wird meist dauerhaft beheizt. Eine hohe Temperatur bei eher dunklem Winterlicht und der typischen trockenen Luft stellt für viele Pflanzen allerdings eine Herausforderung dar und kann zu Blattverlust sowie Schädlingsbefall führen. Wenn ihr also einen Wohnwintergarten errichten wollt, solltet ihr besondere Sorgfalt auf die Pflanzenauswahl setzen. Für Wohnwintergärten eignen sich besonders tropische Regenwaldpflanzen. Diese brauchen hohe Temperaturen und kommen mit weniger Licht zurecht. Häufig sind Regenwaldpflanzen Pflanzen mit großen Blättern, die gebraucht werden, um das wenige Licht einzusammeln. Als Pflegemaßnahme ist die regelmäßige Bestäubung mit Wasser wichtig. 

Pflanzen für Gewächshaus und Wintergärten – meine Vorschläge

Die Vielfalt der Pflanzen ist immer wieder beeindruckend. Aber sie bedeutet auch, dass man sich als Pflanzenliebhaber immer wieder entscheiden muss, welche Pflanze kultiviert werden soll. Am wichtigsten ist, die Pflanzenauswahl an die bei euch vorhandenen Bedingungen im Gewächshaus anzupassen. Meine Vorschläge habe ich daher in die Kategorien Mediterrane Pflanzen, Tropische Pflanzen, Pflanzen für den Wohnwintergarten und Leckere Pflanzen unterteilt. Hinter den Links mit den Pflanzennamen findet ihr jeweils Beiträge zu den Pflanzen mit Pflege- und Überwinterungstipps. 

Mediterrane Pflanzen für Gewächshaus und Wintergarten

Als mediterrane Pflanzen werden alle Pflanzen zusammengefasst, die mit mediterranen Bedingungen gut zurecht kommen. Die Stars der meditarren Pflanzen sind herrlich blühende Kübelpflanzen für Topf und Kübel. 

Blühende Kübelpflanzen

Agapanthus- blau blühendes Kübelwunder

Pflanzen für Gewächshaus

Agapanthus afrikanus

Calla – die edle Weiße

Pflanzen für Gewächshaus

Die Calla (Zantedeschia aethiopica)

Oleander – unverwüstlicher Dauerhblüher

Pflanzen für Gewächshaus

Blütenpracht pur – der Oleander

Engelstrompete – Blütenpracht im Spätsommer

Pflanzen für Gewächshaus

Engelstrompeten blühen bei guter Pracht in Hülle und Fülle.

Waxblume – exotischer Gast im Tannenlook

Pflanzen für Gewächshaus

Die hübschen Blüten der Waxblume

Fuchsien – Sortenvielfalt pur aus Südamerika

Pflanzen für Gewächshaus

Reich an Farben und Formen – Fuchsien

Kreuzblume – bizarre Blüten und Myrtenblätter

Pflanzen für Gewächshaus

Die Kreuzblume Polygala myrtifolia mit ihrer einzigartigen Blütenform

Zistrose – Duftwunder aus der Macchia

Pflanzen für Gewächshaus

Schöne Blüten, mediterraner Duft – die Zistrose

Sommerjasmin – Sternblüte aus den Anden

Pflanzen für Gewächshaus

Ein weiterer Dauerblüher für das Gewächshaus – der Sommerjasmin

Ananasguave – exotische Blüten in Weiß-Rot-Gold

Pflanzen für Gewächshaus

Ihr Markenzeichen sind hübsche weiss-rote Blüten – die Ananasguave

Zylinderputzer – feueroter Gast aus Australien

Pflanzen für Gewächshaus

Feuerrote Blütenfäden sind das Markenzeichen des Zylinderputzers.

Enzianstrauch – der dunkelblaue Solanum

Pflanzen für Gewächshaus

Viele dunkelblaue Blüten zeigt der Enzianstrauch Solanum rantonnettii

Kap-Geissblatt – üppiger Dauerblüher in Gold-Orange

Pflanzen für Gewächshaus

Hübsch strukturierte Blüten in Gold-Orange machen das Kap-Geissblatt attraktiv.

Löwenohr -flauschige Blüten aus Südafrika

Pflanzen für Gewächshaus

Das Löwenohr mit seinen flauschigen Blüten

Kamelien – Vorhang auf für die Rose des Winters

Pflanzen für Gewächshaus

Eine der beliebtesten Kübelpflanzen der Welt – die Kamelie, die in vielen Farben und Blütenformen erhältlich ist.

Erdbeerbaum winterliches Farbenpracht in Rot-Weiss

Pflanzen für Gewächshaus

Im Dezember erscheinen neben den roten Früchten des Erdbeerbaums hübsche weiße Glockenblüten.

Pelargonien – Dauerblüher für den ganzen Sommer

Pflanzen für Gewächshaus

Pink, Rot, Orange oder Lila – Pelargonien gibt es in unzähligen wunderschönen Farbvarianten.

Wandelröschen – das die Farbe wechselt

Pflanzen für Gewächshaus

Das Wandelröschen Lantana Camara

Kap-Bleiwurz – federleichter Blaublütler

Pflanzen für Gewächshaus

Filigrane Blätter und wolkige Blüten in Himmelblau – das ist der Kap-Bleiwurz.

Veilchenstrauch – Röhrenblüten in Hülle und Fülle

Pflanzen für Gewächshaus

Keine Makkaroni – die Röhrenblüten des Veilchenstrauch

Kletternde Pflanzen für Gewächshaus und Wintergarten

Wenn ihr euer Gewächshaus oder den Wintergarten dauerhaft heizen könnt und bepflanzen möchtet, sind exotische Kletterpflanzen eine wunderbare Möglichkeit, üppige Pflanzen- und Blütenpracht zu erhalten. Hier ist meine Auswahl, für die sicher die Bezeichnung „Best of“ passend ist. 

Bougainvillea – leuchtend-exotische Blüten für sonnige Wände

Pflanzen für Gewächshaus

Blütenpracht der Bougainvillea

Sternjasmin – Vanilleduft in Schneeweiß

Pflanzen für Gewächshaus

Blüten wie Flügelräder – der Sternjasmin

Sommerjasmin – kletternder Südamerikaner

Pflanzen für Gewächshaus

Üppige Blüten beim Sommerjasmin

Chilenische Rosenglocke – blühendes Wahrzeichen mit Geschichte

Pflanzen für Gewächshaus

Zart-rosa Blüten der Rosenglocke

Prunkwinde – Kletterer in Tiefblau

Pflanzen für Gewächshaus

Die Farbenpracht der Prunkwinde

Passionsblumen Arten – symbolträchtige Zauberblüte

Pflanzen für Gewächshaus

Eine der spektakulärsten Blüten bei Gewächshauspflanzen – die Passionsblume Passiflora

Obstpflanzen

Auch wunderbare exotische Obst Pflanzen für Gewächshaus und Winterhaus sind im Handel erhältlich. 

Zitronenbaum – die gelbe Saure 

Pflanzen für Gewächshaus

Machen sich auch gut am rustikalen Holzspalier – leckere Zitronen.

Orangenbaum – der König der Zitruspflanzen

Pflanzen für Gewächshaus

Mehrere Generationen am Orangenbaum

Mandarinenbaum – leckere Früchtchen in Orange

Pflanzen für Gewächshaus

Schmale Blätter und goldene Früchtchen – die Mandarine

Kumquat – die ovale Aromawucht

Pflanzen für Gewächshaus

Leckere Kumquats können mit Schale direkt vom Baum gegessen werden.

Limettenbaum – die „kleine“ Limone

Pflanzen für Gewächshaus

Grün und sauer – die mexikanische Caipirinha Limette

Physalis – die aromatische Andenbeere

Pflanzen für Gewächshaus

Die leckere Frucht der Physalis wächst in einem hübschen Lampion.

Quitoorange – exotische Andenfrucht

Pflanzen für Gewächshaus

Die Lulofrucht oder Quitoorange

Granatapfel – Powerfrucht in Knallrot

Pflanzen für Gewächshaus

Der markante Granatapfel

Olivenbaum – mediterraner Superstar

Pflanzen für Gewächshaus

Eigene Oliven ernten – das geht auch hierzulande.

Sukkulenten

Aloe – bizarre Blätter, traumhafte Blüten

Pflanzen für Gewächshaus

Aloe amudatensis

Agaven – stachelige Supersukkulenten

Pflanzen für Gewächshaus

Eine Agave parryi

Yucca – edle Palmlilie

Pflanzen für Gewächshaus

Wenn sie blüht, zeigt die Yucca ihre wahre Schönheit.

Weitere Sukkulentenarten

Blattpflanzen

Nicht nur blühende Pflanzen bereichern Gewächshäuser und Wintergärten. Schöne Blattpflanzen sind ebenfalls sehr dekorativ. 

Palmfarn – urzeitliche Minipalme

Pflanzen für Gewächshaus

Markante Palmschönheit – der Palmfarn Cycas revoluta

Phoenixpalmen (für große Gewächshäuser)

Pflanzen für Gewächshaus

Für die Phoenix braucht man ein großes Glashaus.

Feigenkaktus – Superkaktus vom Mittelmeer 

Pflanzen für Gewächshaus

Tolle Blüten, exotische Früchte – der Feigenkaktus

Lorbeer – nobler Kübelbaum

Pflanzen für Gewächshaus

Häufiger Gast in Parks und Garten – der Lorbeer

Subtropische und tropische Pflanzen

Subtropische oder tropische Pflanzen brauchen mehr Wärme als mediterrane Pflanzen. Ein Temperaturwert im zweistelligen Bereich im Sommer und Winter ist ideal. Dafür wird man mit besonders schönen Blüten belohnt. 

Hibiskus – die chinesische Rose mit Traumblüte

Pflanzen für Blüten

Hibiskus rosa sinensis

Dipladenia – rosaroter Dauerblüher

Pflanzen für Gewächshaus

Die Mandeville oder Dipladenia

Tibouchina – Sambaprinzessin aus Brasilien

Pflanzen für Gewächshaus

Die Prinzessinnenblume Tibouchina

Roter Ingwer – rote Tropenblüte

Pflanzen für Gewächshaus

Der rote Ingwer Alpinium purpurata

Strelitzie – Papageienblume mit königlicher Geschichte

Pflanzen für Gewächshaus

Kletternder Losstrauch – rot-weiße Kletterblüte

Clerodendrum thompsoniae – der kletternde Losstrauch

Colocasia – das Elefantenohr

Pflanzen für Gewächshaus

Colocasia esculenta

Gemüse

Auch bei den Gemüsesorten gibt es die Qual der Wahl. Ein Klassiker sind Tomaten, da sie einen Schutz vor Regen brauchen. Aber auch Salat und andere empfindliche Blattgemüse eigen sich als Pflanzen für Gewächshaus Anbau. Hier eine kleine Auswahl: 

  • Mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano und Lavendel
  • Tomaten
  • Artischocken
  • Auberginen
  • Paprika 
  • und viele mehr. 

Fotos und Text: Dr. Dominik Große Holtforth

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Über den Autor:
post@mein-mediterraner-garten.de

Dr. Dominik Große Holtforth ist Experte für mediterrane Pflanzen und Gärten. Wenn ihr eine persönliche Beratung zur Pflege oder zum Schneiden wünscht, könnt ihr hier eure Frage stellen, der gerne und kurzfristig weiterhilft. Auch in seinem wöchentlichen Newsletter berichtet Dr. Große Holtforth über die mediterrane Pflanzenpflege. Hier geht es zur Anmeldung, die natürlich kostenlos und unverbindlich ist. 

Fragen & Antworten zum Thema
„Die schönsten Pflanzen für Gewächshaus und Wintergarten“

  1. Hallo sehr geehrter Herr Doktor Große Holtforth!

    Mit großer Freude habe ich aus Ihrem mediterranen Garten gelesen und den ganzen Sonntag Nachmittag damit zugebracht. Es ist eine wahnsinnig interressante Lektüre und man kann – wenn man einmal angefangen hat – gar nicht mehr aufhören.
    Wir haben eine riesige Dachterrasse – leider zum Nord-Westen, aber trotzdem sehr viele mediterrane Sträucher, seit diesem Jahr auch den Flieder des Südens. Die nicht frolstsicheren Bäume und Sträucher verbringen wir in ein extra dafür erstelltes Gartenhaus, das auf der Terrasse steht. Ich habe mich für Ihren Newsletter angemeldet ujnd freue mich schon jetzt auf den nächsten erscheinenden.
    Aber vorher habe ich schon einmal eine Frage an Sie: Wir haben seit dem letzten Jahr einen herrlichen Hibiskus mit riesigen knallroten Blüten, diese haben einen Durchmeser von ca. 11cm.
    Die Stiele gehen senkre4cht einhzeln hoch und haben eine leicht rötliche Farbe, die Blätter sind zwischenzeitlich abgefallen und waren auch sehr groß. Können Sie mir anhand meiner laienhaften Erklärung vielleicht schon sagen um welche Pflanze es sich handelt ujnd wie wir sie auf den Winter vorbereiten müssen? Sie haben eine Abbildung in einem der oben aufgeführten Artikeln.
    Gespannt warte ich auf Ihre Antwort und danke >Ihnen für Ihre Ratschläge recht herzlich im voraus
    Mit freundlichern Grüßen
    Uschi Jochim

    • Sehr geehrte Frau Jochim,
      vielen Dank für die nette Nachricht und das tolle Feedback. Es freut mich sehr, dass Ihnen meine Seite gefällt. Besonders große Blüten hat der Stauden-Hibiskus Hibiscus x moscheutos. Er ist winterhart und überwintert als Staude in der Erde. Falls Sie einen Stauden-Hibiskus haben, schneiden Sie diesen im späten Herbst zurück, er treibt im Frühjahr wieder aus.
      Sicherheitshalber sollten Sie mir aber noch ein Foto mailen, damit wir auf Nummer Sicher gehen können, dass es auch tatsächlich ein Stauden-Hibiskus ist.
      Viele Grüße
      Dominik Große Holtforth

Stellt hier eure Fragen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.